DE

/

/

Beiträge / Spotlights / Veranstaltungen

„Experiment in einer Extremsituation“

25. Dezember 2018, Deutschlandfunk

Die gesamte abendländische Literatur ist voller Geschichten über Flucht und Migration. „Hier werden prototypische Modellsituationen vorgezeichnet“.

Jürgen Wertheimer im Gespräch mit Karin Fischer im Deutschlandfunk.

> Flucht und Exil in der Literatur (Externer Link)

„Dieses Etwas, das sich Europa nennt“

8. Dezember 2018, Neue Zürcher Zeitung

Europa war in seinen besten Zeiten ein offener Verhandlungsraum, eine argumentative Freihandelszone, innerhalb deren alles kontrovers verhandelt wurde und verhandelt werden musste. Wie kann Europa als „Narrativ“ neu gedacht werden?

Beitrag von Jürgen Wertheimer in der Neuen Zürcher Zeitung.

> Artikel auf der Website der NZZ

> Artikel als PDF - Downlad

Cassandra

© 2018 Studienprojekt Cassandra — Krisenfrüherkennung durch Literaturauswertung
Weltethos-Institut, Hintere Grabenstraße 26, 72020 Tübingen, Deutschland
Telefon +49 70 71 5 49 40 30, info@projekt-cassandra.net

Kontakt     Impressum     Datenschutz